Ich möchte kein Mann sein / Die Austernprinzessin - Cinemathek Stummfilm 2 - DVD

Homepage | International: Klassiker | Ich möchte kein Mann sein / Die Austernprinzessin - Cinemathek Stummfilm 2

Ossi Oswalda, Curt Goetz, Ferry Sikla, Margarete Kupfer

DVD-Video: Ossi Oswalda, Curt Goetz, Ferry Sikla, Margarete Kupfer Ich möchte kein Mann sein /  Die Austernprinzessin - Cinemathek Stummfilm 2

EAN & ID:

4018492243306 / 224330

Genre:

Klassiker

Set:

1

Label:

Süddeutsche Zeitung

Medium:

DVD-Video

Version:

Deutsch

Audio

Deutsch DD 1.0

Veröffentlichung:

28.09.2012

Regie:

Ernst Lubitsch

FSK Alterfreigabe:

Frei

Herkunft:

Deutschland

Jahr:

1918 / 1919

Bildformat:

16:9

Film Laufzeit:

200

Untertitel:

Deutsch

Einkauf:

Bei CeDe.ch Bestellen
 

Teil 2 der SZ-Cinemathek Stummfilm!

Synopsis

Ich möchte kein Mann sein: Als Antwort auf die Versuche ihres Hauslehrers, ihr damenhaftes Benehmen beizubringen, verkleidet sich die rebellische Ossi als Mann. Das führt zu unvorhergesehenen Verwicklungen mit Happy End.

Die Austerprinzessin: Der schwerreiche amerikanische Geschäftsmann Quaker hat sein Vermögen mit Meeresfrüchten verdient und ist deshalb überall als Austernkönig bekannt. Seine temperamentvolle Tochter, die "Austernprinzessin", will unbedingt einen europäischen Adligen ehelichen. So gerät sie an den mittellosen Prinz Nuki, doch der schickt zunächst seinen Diener Josef vor. In der Annahme, einen echten Prinzen vor sich zu haben, heiratet die ungestüme Millionärstochter den Dienstboten bei der erstbesten Gelegenheit. Damit setzt sie eine turbulente Ereigniskette in Gang, die zu einem Happy End für alle Beteiligten führt.

Text

Die Dreharbeiten fanden noch während des Ersten Weltkriegs im Ufa-Union-Atelier Tempelhof bei Berlin statt. Ich möchte kein Mann sein war die achte Zusammenarbeit von Hauptdarstellerin Ossi Oswalda und Regisseur Ernst Lubitsch. Insgesamt drehten beide zwischen 1916 und 1920 zwölf Filme zusammen. Von der Zensur wurde der Film im Juli 1918 mit einem Jugendverbot belegt. Die Uraufführung von Ich will kein Mann sein fand am 1. Oktober 1918 in Berlin statt.

Das Lexikon des Internationalen Films bewertete Die Austernprinzessin als „reinste[n] "Comic Strip" – ein Millionär, der nicht einmal die Zigarette selbst halten muss, und eine Prinzessin, die, nur um die Tochter des Schuhcremekönigs zu übertrumpfen, einen Prinzen heiraten will. Nach Lubitschs eigener Aussage seine "erste Komödie mit einem definitiven Stil", der "Schritt von der Komödie zur Satire". Voller grotesker Komik und subtiler Gags. Lubitsch zeigt hier erstmals was in ihm steckt.“

Weiter Einkaufen:
Zurück zur Produkteliste