Yes No Maybe (Orig. mit UT) - DVD

Homepage | Suche: Suche | Yes No Maybe (Orig. mit UT)

Kino Dok. Film

DVD-Video: Kino Dok. Film Yes No Maybe (Orig. mit UT)

EAN & ID:

7611719419163 / 41916

Genre:

Dokumentation

Set:

1

Label:

Praesens Film

Medium:

DVD-Video

Version:

Deutsch

Audio

Originalversion DD 5.1 (Deutsch, Englisch, Schweizerdeutsch)

Veröffentlichung:

17.03.2016

Regie:

Kaspar Kasics

FSK Alterfreigabe:

14

Herkunft:

Schweiz

Jahr:

2015

Bildformat:

16:09

Film Laufzeit:

106

Untertitel:

Deutsch, Französisch, Englisch

Einkauf:

Bei CeDe.ch Bestellen
 

Ein Film über die Liebe von Kaspar Kasics!

Synopsis

Was ist mit der Liebe los? Gibt es sie noch oder ist sie eine Utopie? Was hält ein Paar zusammen und wo führt uns die Sehnsucht hin? YES NO MAYBE begibt sich auf Spurensuche und trifft auf zwei höchst unterschiedliche Paare, auf eine erste und eine letzte Liebe. Die eine bahnt sich unverhofft über Internet an, die andere gipfelt nach Jahren in einem gemeinsamen Traum in Portland, Oregon. Scharfsinnig entschlüsseln Eva Illouz und Sven Hillenkamp indes den unmöglichen Charakter der Liebe, ein Befund, den die beiden Paare in den Wind schlagen.

Text

Im emotionalen Dokumentarfilm kommen auch die Buchautoren EVA ILLOUZ und SVEN HILLENKAMP ausführlich zu Wort. „Warum Liebe weh tut“ von Eva Illouz (Suhrkamp) und „Das Ende der Liebe“ von Sven Hillenkamp (Klett-Cotta) sind Klassiker der analytischen Literatur über das grosse Thema Liebe.

Marketing

  • „Ein anregendes filmisches Essay.“ SRF Michael Sennhauser
  • „Ein wunderbarer Film, die Auswahl der Paare, die Tonalität, wie er komponiert ist, die leise Melancholie. Dazu Eva Illouz und Sven Hillenkamp, die ja auch Suchende sind und nicht so tun, als wüssten sie alles über die Liebe.“ NZZ
  • „Der Film zeigt Momente des Glücks und der Verzweiflung - und lässt den Zuschauern (...) Raum, um eigene Erfahrungen und Gedanken ins Spiel zu bringen.“ Züritipp
  • „Der Film ist intim, aber nicht zu intim. Sparsam durchsetzt mit der Liebesphilosophie zweier Soziologen.“ Annabelle
  • Lief in allen Kinos der D-CH
  • Umfangreiche Pressebemusterung
  • Reviews in allen relevanten DVD- und Filmmagazinen

Bonus

  • Deleted Scenes
  • Interview Eva Illouz / Sven Hillenkamp

Weitere Filme mit:
Kino Dok. Film

Weiter Einkaufen:
Zurück zur Produkteliste